haluk-akpinar

Assoc. Prof. Dr. Gökay Görmeli

Sprache: Türkisch, Englisch

Prof. Dr. Haluk Akpınar hat eine Ausbildung in roboterassistierter Chirurgie in Frankreich und Belgien. Er war einer der ersten Urologen, der 2005 die roboterassistierte radikale Prostatektomie in der Türkei durchführte. Prof. Dr. führte mit Da Vinci die erste Sakrokolpopexie-Operation in der Türkei durch. Prof. Dr. Haluk Akpınar und sein Team haben die weltweit erste robotische Entfernung von kolovesikalen Fisteln durchgeführt, dieses Verfahren wurde auf dem 31. World Congress of Endourology in New Orleans vorgestellt.

1990, Abschluss an der Medizinischen Fakultät der Marmara Universität, Türkei
1997, MD-Spezialisierung an der Universität Cerrahpasa, Fakultät für Urologie, Türkei
2001, MD im Florence Nightingale Hospital bei Prof. Dr. Ali Rıza Kural, Türkei
2002 – 2004, Medizinisches Stipendium in der endourologischen Steinbehandlung mit URS, NC Wake Forest 2005, Universität, USA Ausbildung in Roboterchirurgie in Paris, Frankreich
2008, Programm für Endourologie und fortgeschrittene Roboterchirurgie in NC Wake Forest Univ. Vereinigte Staaten von Amerika
2004, Sekretariatstätigkeit 1. Lehrgang für Perkutane Nierenchirurgie  (I & II)
2010, Instructor/Superviser Chirurg in Ankara, Doha, Qatar, Kuwait Robotic Surgery Centers
2011, Assoc. Doc. Dr. Akademisches Personal der Universität Bilim, Türkei
2011, Dok. Dr. Akademischer Titel
2016, Prof. Dr. Akademischer Titel
Prof. Dr. Haluk Akpınar hat 16 Jahre Erfahrung in der Roboterchirurgie und mehr als 400 Operationen der Prostatektomie, partiellen Nephrektomie, Pyeloplastik, Sakrokolpopexie.

Mitgliedschaften:
Verein für minimalinvasive Urologie
Gesellschaft für Urologische Chirurgie
Gesellschaft für Urologie und Onkologie
Europäische Vereinigung für Urologie (EUA)
Amerikanische Urologie-Vereinigung (AUA)

Wissenschaftliche Veröffentlichungen:
https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/?term=haluk+akp%C4%B1nar&filter=simsearch1.fha

prostatektomi

Prof. Dr. Haluk AKPINAR

Was ist eine robotergestützte radikale Prostatektomie?

Organbegrenzter Prostatakrebs kann mit verschiedenen Methoden behandelt werden. Für Patienten, die eine aktive Behandlung anstreben, ist die radikale Prostatektomie (chirurgische Entfernung der gesamten Drüse) eine der effektivsten Behandlungsmethoden.

Die robotergestützte radikale Prostatektomie ist eine Art der minimal-invasiven Chirurgie, bei der ein chirurgischer Roboter verwendet wird, um die gesamte Prostata zu entfernen. Die robotergestützte laparoskopische Technik ermöglicht es Chirurgen, durch kleine Öffnungen statt durch große Einschnitte zu operieren.